Veröffentlicht am 130 Gedenkkerzen

Johann Emathinger

130 Erinnerungen zu “Johann Emathinger

  1. Unsere aufrichtige Anteilnahme

    Franz und Susanne Katzinger

  2. Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung.
    Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft.

    Aufrichtiges Beileid!

  3. Liebe Trauerfamilie!

    Aufrichtige Anteilnahme!

  4. Aufrichtige Anteilnahme

  5. Begrenzt ist das Leben,
    doch unendlich ist die Erinnerung.

    Aufrichtige Anteilnahme entbietet
    Fam. Franz Strasser
    Theresia u. Josef Strasser

  6. Was im Herzen liebevolle
    Erinnerungen hinterlässt
    und unsere Seele berührt,
    kann weder vergessen werden,
    noch verloren gehen.

    Gerne erinnern wir uns an die netten Gespräche mit Johann,
    wenn wir uns des Öfteren beim Spazierengehen am Kronberg getroffen haben.

    Herzliches Beileid
    Brigitte u. Gerhard Breitwieser

  7. Die Zeit vergeht
    – die Erinnerung bleibt
    an unsere Busreisen mit Hochh. Sepp.

    Vorausgegangen – von Gottes Hand in Gottes Hand!
    In stiller Erinnerung

    Franz und Maria Öhlinger

  8. Unser herzliches Beileid!

  9. Liebe Trauerfamilie unser herzliches Beileid.

  10. Liebe Familie Emathinger!

    Mit Herrn Emathinger ist ein sehr liebevoller Mensch von uns gegangen.

    Wir möchten euch hiermit unser aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme übermitteln.

    Viel Kraft für diese schwere Zeit.

  11. Unser aufrichtiges Beileid entbindet Familie Anton und Elfriede Pflügl vulgo Grödlinger in Niederthalheim.

  12. Aufrichtige Anteilnahme!
    Franz und Hermine Langmayr

  13. MEIN aufrichtiges Beileid

  14. Aufrichtige Anteilnahme

  15. In lieber, bester Erinnerung
    und stillem Gedenken.

    Herzliches Beileid
    Martin Muckenhuber

  16. Liebe Trauerfamilien!
    Unser aufrichtiges Beileid zum Verlust Eures lieben Ehemanns, Vater, Groß- und Urgroßvater.

  17. Unsere aufrichtige Anteilnahme.
    Der Moar war stets ein Vorbild an Korrektheit, Disziplin und Weisheit für alle die ihn kannten, und vor allem für die Jugend.

    Fam. Hans Lehner

  18. Aufrichtige Anteilnahme

  19. Der Weg des Lebens ist begrenzt
    die Erinnerung jedoch unendlich!

    Unser Herzliches Beileid
    Josef und Doris Stöttinger
    Neukirchen bei Lambach

  20. Ein Mann mit Geschichte hat für immer die Augen geschlossen. Seine guten Ratschläge werden uns in Erinnerung bleiben.
    Liebe Familie Emathinger unser aufrichtiges Beileid.

  21. In liebevoller Erinnerung mein tiefes Mitgefühl.

  22. In aufrichtiger Anteilnahme

  23. Unser herzliches Beileid

  24. Sehr geehrte Familie Emathinger,
    Franz war ein Partner, mit dem wir über viele Jahre vertrauensvoĺl zusammenarbeiten durften. Danke!
    Wir möchten euch unser aufrichtiges Beileid ausdrücken.
    Steinwendner Georg und Gerti und Söhne

  25. Verläßt uns ein Mensch
    verlieren wir vieles,
    niemals jedoch
    die gemeinsam verbrachten Jahre.

    Unser herzliches Beileid

  26. Aufrichtige Anteilnahme

  27. Unser aufrichtiges Beileid!

  28. Wenn im Kreise der Lebenswelt
    das Blatt zurück zur Erde fällt,
    kehrt es zum Ursprung nur zurück
    und findet dort sein stilles Glück.

  29. Aufrichtige Anteilnahme.

  30. Unser aufrichtiges Beileid

  31. Liebe Familie Emathinger!

    Es war vor einigen Jahren an einem wunderschönen Sonntag-Nachmittag, bei einer kleinen Familienwanderung.
    Als wir von der Ortschaft Osterberg Richtung Langholz gingen, kam uns Herr Johann Emathinger entgegen.

    Vor uns blieb er aprupt stehen, nahm militärische Haltung an, salutierte und meldete:
    Herr General: Obergefreiter Emathinger meldet keine besonderen Vorkommnisse!

    Gerneral Commenda nahm ebenfalls Haltung an, salutierte und erwiderte:
    Herr Obergefreiter: Danke für die Meldung und auf der Stelle wegtreten!

    Wir kamen ins Gespräch, Herr Emathinger erzählte viel Interessantes aus seinem bewegten Leben und wollte auch Einiges
    über das Bundesheer von höchster Stelle erfahren. Ein nettes Erlebnis!

    Zum schmerzliche Verlust Eures lieben Angehörigen möchten wir unser Aufrichtiges Beileid ausdrücken.

    Helga & Heinz Geyer

  32. Herzliches Beileid

    Franz und Hermine Selinger
    Graf Löpperding, Neukirchen

  33. Herzliches Beileid

  34. Liebe Trauerfamilie!
    Unser aufrichtiges Beileid!

    “Und irgendwann wandelt sich die Trauer in ein wohliges, warmes Gefühl, in die schöne Erinnerung daran, diesen Menschen gehabt zu haben!”

    Auch wir denken sehr gerne an Begegnungen mit dem Mair vorm Holz!
    Fam. Eder, Großkrottendorf

  35. Unser aufrichtiges Beileid

  36. Liebe Trauerfamilie.

    Unsere aufrichtige Anteilnahme
    entbieten euch herzlich.
    Fam. Brigitte Hangweirer und
    Herr Harald Heppner

  37. Unser herzliches Beileid

  38. Liebe Lini, liebe Familien,

    unsere aufrichtige Anteilnahme.
    Wir behalten Hans in lieber Erinnerung.

    Hans und Marianne

  39. Liebe Trauerfamilie!

    Manchmal tröstet uns nur die Gewissheit, dass alles Gewesene für immer bleibt.
    Dass die Liebe in unserem Herzen weiterlebt und tiefe Dankbarkeit uns trägt.

    Herzliches Beileid

    Fam. Graf Christian

  40. Unser herzliches Beileid!

    Das Leben ist vergänglich, doch die Liebe, Achtung und Erinnerung bleiben für immer.

    Berta
    Hans und Hilde

  41. Mein aufrichtiges Beileid !
    Auinger Elke

  42. Liebe Trauerfamilie,
    immer ein paar nette Worte und ein freundliches Lächeln, wenn wir ihn bei seinen Spaziergängen, die er trotz der vielen Arbeit unternommen hat, getroffen haben.
    So bleibt uns unser lieber Nachbar in Erinnerung!

    Herzliche Anteilnahme am Ableben deines lieben Mannes, eures geliebten Vaters.

    Maria Klupp und Kinder

  43. Aufrichtiges Beileid

  44. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der Familie Ehmatinger.
    In stiller Trauer erinnern wir uns an Dich lieber Herr Emathinger Johann.
    Danke für Deine Freundschaft.

    Familie Nechwatal Gunskirchen

  45. Aufrichtige Anteilnahme den Trauerfamilien!

  46. Herzliches Beileid

  47. Unser aufrichtiges Beileid der Familie
    Elfi und Karl Atzlinger

  48. Unser aufrichtiges Beileid

  49. Ob Kultur, Wirtschaft, Sport und Politik – man konnte mit Hans auf Augenhöhe über alles diskutieren. Er war ein überaus aufgeschlossener Mensch. So werden wir ihn auch immer in bester Erinnerung behalten. Wir waren mit den “Schrattenthalers” immer eng verbunden. Lebe wohl. lieber Hans in einer besseren Welt!
    Allen Hinterbliebenen ein aufrichtiges Beileid. Heidi und Horst Zörer

  50. Liebe Lini! Gerne denken wir an die schönen Busreisen mit Hochholdt Sepp ,u. die gute Unterhaltung mituch.

    Wir sprechen dir und deiner Familie, unser aufrichtiges Beileid aus. Inge u. Kurt Edlbauer

  51. Unser aufrichtiges Beileid.

    Die vielen Begegnungen in Wald und Flur, die interessanten und netten Gespräche mit Herrn Emathinger werden in unseren Erinnerungen weiterleben.

    Ewald und Sabine Furtmüller

  52. Aufrichtiges Beileid am Ableben von Herrn Emathinger!

  53. Unsere aufrichtige Anteilnahme!

  54. Liebe Frau Emathinger!
    Liebe Conny und Franz!
    Wir sind sehr traurig, dass Herr Emathinger verstorben ist.

    Gerne erinnere ich mich an die Gespräche bei einem Glaserl Most
    oder einem Stamperl Nußgeist auf eurer Hoagoartenbang .
    Ich schätzte sein vielseitiges Wissen über den Wald, die Landwirtschaft,…
    Wir konnten über „Gott und die Welt“ sprechen.

    Herr Emathinger war ein guter Mensch,
    er wird uns sehr fehlen.
    Wir wünschen Eurer Familie viel Kraft für die kommende Zeit.
    In herzlicher Anteilnahme

    Horst und Gertraud Poschacher

  55. Liebe Frau Emathinger,
    Lieber Walter, Hans und Franz samt Familien,

    auf diesem Wege unser herzlichstes Beileid.

    Ich werde die schönen Stunden bei euch am Braunberg, wo ich mich immer wie in einer großen Familie gefühlt habe nie vergessen.
    Die freundliche und fürsorgliche Weise eures Vaters und Gatten war immer besonders.

    Wir werden Johann immer in lieber Erinnerung behalten!

    Ursula und Berti

  56. Herzliches Beileid

  57. Unser herzliches Beileid
    Tamara, Gerhard und Christoph
    Voglmayr/Loizenbauer

  58. Unser aufrichtiges Beileid

  59. Liebe Fam. Emathinger ! Unsere herzliche Anteilnahme. Wir erinnern uns gerne an die Feier der Jubelpaare im Vorjahr, Johann und Lini haben 60 Jahre, diamantene Hochzeit und wir 4o Jahre gefeiert. Wir haben festgestellt, dass wir das gleiche Hochzeitsdatum haben. Er ruhe in Frieden.

  60. Mein herzliches Beileid!

  61. Mein aufrichtiges Beileid der ganzen Familie!

  62. Wir haben ihn sehr geschätzt!

    Aufrichtige Anteilnahme!

    Walter u. Marianne Oberndorfer

  63. Aufrichtiges Beileid!

  64. Liebe Familie Emathinger!

    Es gibt 4 Jahreszeiten im Leben und wir sind schon im Herbst bei der letzten Ernte von Dankbarkeit, Erinnerungen von den vergangen Jahrzehnten…….. und der Winter “Ruhe in Frieden”.

    Nun vereinen sich alle Jahreszeiten und es bleiben die guten Gedanken, Begebenheiten, Begegnungen ……

    Unser herzliches Beileid
    Fam. Baumgartner, Eglsee

  65. Liebe Frau Emathinger, liebe Trauerfamilien!

    Das Bewusstsein eines erfüllten Lebens und die Erinnerung an viele guten Stunden sind das größte Glück auf Erden!

    An seine kurzweiligen Gespräche bei Begegnungen im Wald und Flur oder ein Spaziergang zu unserer Mama werden
    uns gerne in Erinnerung bleiben.

    In herzlicher Anteilnahme
    Franz und Veronika Weixlbaumer
    Ernestine Iglseder

  66. Der Tod kann uns einen lieben Menschen nehmen,
    aber nicht die Liebe und Erinnerung an ihn.

    Aufrichtige Anteilnahme zum Tod Eures Gatten, Vater und Großvater
    entbieten Euch

    Inge und Rudi Kosel

  67. Aufrichtige Anteilnahme
    entbieten
    August und Christine Oberndorfer
    Lambach

  68. So schmerzlich das Weggehen eines geliebten
    Menschen auch ist , so schön und kostbar ist es
    das ihr soviel Zeit mit diesen Menschen hatten
    Möge Gott euch allen Trost und Zuversicht schenken

    Auch ich erinnere mich gerne wenn wir bei euch waren und du mir von meinen
    Verwandten erzähltest aus der Jugendzeit

    Meine aufrichtige Anteilnahme

  69. Unser Leben ist der Fluss,der sich ins Meer ergießt
    das Sterben heißt.
    Aufrichtige Anteilnahme Fam.
    Fam.Steinbrūckner Linet

  70. In dem Moment – in dem man erkennt,
    dass den Menschen – den man liebt,
    die Kraft zum Leben verlässt,
    … wird alles still.

    Aufrichtige Anteilnahme
    Gabi und Siegi

  71. Aufrichtige Anteilnahme

  72. Liebe Trauerfamilien,

    wir möchten unser aufrichtiges und herzliches Beileid aussprechen.
    In liebevoller Erinnerung an einen besonderen Menschen

    Pepi und Regina Kinzl mit Kindern

  73. Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig.
    Erzählt lieber von mir und traut euch auch zu lachen.
    Lasst mir einen Platz zwischen euch,
    so wie ich in im Leben hatte.

    Wir entbieten euch unsere aufrichtige Anteilnahme und wünschen euch für diese schwere Zeit viel Kraft.
    Fam. Hummer
    Obergrabmer

  74. Im stillen Gedenken,
    ein Licht für deine letzte Reise.
    Familie Gertraud und Karl Krammerbauer
    Neukirchen bei Lambach

  75. Aufrichtiges Beileid der ganzen Familie. Thomas Mitterhuemer u. Monika Hofmann.

  76. Herzliches Beileid

  77. Unser aufrichtiges Beileid

  78. Aufrichtige Anteilnahme

  79. Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
    von vielen Blättern eines.
    Das eine Blatt man merkt es kaum,
    denn eines ist ja keines.
    Doch dieses eine Blatt allein
    war Teil von unserem Leben.
    Drum wird dies eine Blatt allein
    uns immer wieder fehlen.

    Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trosts.

    Herzliches Beileid!

  80. Liebe Karoline und Kinder mit euren Familien !

    Traurigen Herzens haben wir die Nachricht vom Tod deines Gatten und von euren Vater erfahren.
    Der Moar vorm Holz war ein leidenschaftlicher Landwirt, ein Ehrenmann und lieber Nachbar.
    Wir haben ihn oft bei seinen Spaziergängen in der Nachbarschaft begleitet und aufmerksam
    sein Wissen über die Land.-und Forstwirtschaft, aber auch geschichtliche Ereignisse mit Interesse verfolgt.
    Er wird und fehlen.

    Aufrichtige Anteilnahme von den Nachbarn
    Gust und Berta Freinberger

  81. Herzliches Beileid

  82. Die leuchtenden Augen, das herzliche Lachen,
    die unverwechselbare Art…
    all das ist für immer in Eure Herzen geschrieben.
    Dieser Schatz an Erinnerungen ist Euer persönlicher Reichtum,
    der Euch ein Leben lang begleiten wird.

    Herzliches Beileid

  83. In lieber Erinnerung
    und stillem Gedenken

    Herzliches Beileid
    von
    Familie Walter Buder

  84. Unsere aufrichtige Anteilnahme!
    Horst Stefan mit Inge zachl

  85. Ein großes Vorbild verlässt diese Welt!
    Ruhe in Frieden Hans

  86. Aufrichtiges Beileid

  87. Aufrichtige Anteilnahme!

    Monika Heinrich (Scherer)

  88. In fallenden Blätter spiegelt sich die Vergänglichkeit des Lebens.
    In liebenden Herzen spiegelt sich die Unsterblichkeit der Seele.

    Lässt euch von der Hoffnung führen und von Menschen begleiten, die euch in dieser Zeit besonders nahe sind.

    Aufrichtige Anteilnahme
    Franziska Baldinger

  89. Herzliches Beileid

  90. In aufrichtiger Anteilnahme
    GR Alfred Wolf

  91. Unser aufrichtiges Beileid
    Fa. Josef Feichtengruber

  92. Aufrichtiges Beileid

  93. Die schönen Erinnerungen
    an euren lieben Vater
    kann Euch niemand nehmen.
    Sie leben in Euch weiter und
    zaubern in schweren Zeiten
    ein Lächeln in Euer Gesicht.

    Liebe Frau Emathinger und Trauerfamilien!

    Unsere Gedanken und Mitgefüh
    begleiten Euch

    Franz und Gerlinde Stöger

  94. Und immer sind da Spuren deines Lebens,
    Gedanken, Bilder und Augenblicke.
    Sie werden uns an dich erinnern,
    uns glücklich und traurig machen
    aber dich nie vergessen lassen.

    Unser aufrichtiges Mitgefühl
    Fam. Walter und Renate Stritzinger
    Alois Stritzinger

  95. Lieber Walter, liebe Frau Emathinger, liebe Familie!
    Mir wird warm ums Herz, wenn ich an Herrn Emathinger und an unsere Besuche ( als Schulklasse) am Hof am Kronberg denke. Die Herzlichkeit, mit der wir immer empfangen wurden war einzigartig.
    Auch in späteren Jahren hat mich Herr Emathinger bei meinen Theaterbesuchen in Offenhausen immer herzlichst begrüßt.

    Meine innige Anteilnahme!

  96. Leider konnten wir uns in diesen Zeiten nicht mehr persönlich verabschieden; doch seine ruhige, unaufgeregte Art fehlt jetzt schon! Ein Spruch aus Litauen, der seiner Weisheit nahe kommt, wird mich an unsere oft geistreichen Plaudereien erinnern:

    Ein einziges Blättchen Erfahrung ist mehr wert als ein ganzer Baum voll guter Ratschläge.

  97. Unser herzliches Beileid

  98. Im stillem Gedenken!

  99. Kein Trostwort ist so stark,
    den großen Schmerz zu mindern.
    Gott und die Zeit allein
    vermögen ihn zu lindern.

    Wenn Trauer Euer Herz erfüllt,
    lasst Euch von der Liebe umfangen
    und von Euren Erinnerungen trösten.

    Lasst Euch von der Hoffnung führen
    und von den Menschen begleiten,
    die Euch in dieser Zeit besonders nahe sind.
    Aufrichtige Anteilnahme
    Traudi und Lois Kerschhaggl

  100. In stillem Gedenken
    Herzliches Beileid

  101. Im Gedenken und in aufrichtiger Anteilnahme

  102. Herr Johann Emathinger war ein Ehrenmann, der von unserer Familie Raber/Schierl sehr geschätzt wurde.
    Unser herzlichstes Beileid
    Familie Sieglinde Schierl

  103. Aufrichtige Anteilnahme
    Richard & Kornelia Loizenbauer

  104. Aufrichtiges Beileid

  105. Aufrichtiges Beileid!

    Manfred und Helga Andeßner

  106. Ihre herzliche Anteilnahme bekunden

    Hedwig und Reinhard Schotola

  107. Herzliches Beileid in Namen der Fam. Stiefmüller

  108. Liebe Lini!
    Mein aufrichtiges Beileid dir und deiner ganzen Familie.
    Berta Wimmer und Familie

  109. Liebe Trauerfamilie,
    auch ich kann mich noch immer sehr gut an den Ausflug um Hof und Wald bei Herrn Emathinger erinnern. Er hat mit so viel Begeisterung erzählt, da konnte man nur angesteckt werden.
    Wir haben ihn sehr geschätzt mit seiner offenen, freundlichen und liebenswerten Art.
    Ein Opa wie man ihn sich wünscht, hab ich mir oft gedacht, wenn die Familie Emathinger mal wieder einen Anlass bei uns im Gasthof feierte.

    Unser aufrichtiges Beileid,
    Julia und Johannes Thünauer

  110. Treuer Freund meines Vaters, wertvoller Ratgeber meiner Mutter – auch wir werden dich in bester Erinnerung behalten.
    Wir wünschen insbesondere deiner Lini viel Kraft für die kommende Zeit.
    Renate und Karl
    Füsl in Willing

  111. Herzliches Beileid

  112. Herzliches Beileid

  113. Ein Aufrichtiges Beileid

  114. Der Tod ist nicht das Ende,
    nicht die Vergänglichkeit,
    der Tod ist nur die Wende.
    Beginn der Ewigkeit.

    Unser herzliches Beileid
    Franz und Renate Wimmer

  115. Aufrichtiges Beileid!

  116. Aufrichtige Anteilnahme!
    Fam. Wolfgang Radler

  117. Unser aufrichtiges Beileid.

    Inge u. Josef Holzinger

  118. Unsere aufrichtiges Beileid.

    Inge u. Josef Holzinger

  119. Aufrichtige Anteilnahme

  120. Ihr habt mich nicht verloren,
    ich bin euch nur voraus gegangen und beschütze euch von Himmel aus.

  121. Begrenzt ist das Leben – doch unendlich die Erinnerung!

    Im stillen Gedenken an einen ehrenwerten Mensch und Nachbar!

    Unsere aufrichtige Anteilnahme
    Marianne und Hermann Stoiber
    Johannes Stoiber

  122. Wie das Blatt vom Baum-
    löst sich der Mensch von seinem Leben
    von seinen Lieben
    von Hab und Gut
    von seinem Glück und seiner Freude
    von seinem Leid und seinem Schmerz

    Und fällt in Gottes Hand

    Unser aufrichtiges Beileid

  123. Aufrichtige Anreilnahme

    Ruhe sanft

  124. In aufrichtiger Anteilnahme

  125. In aufrichtiger Anteilnahme

  126. Mein herzliches Beileid!

  127. In aufrichtiger Anteilnahme
    Bürgermeisterin Martina Schmuckermayer

  128. Der Herr sei mir dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.
    Altirisches Segensgebet
    Trost und Begleitung in den Stunden des Abschied-Nehmens wünschen im
    Namen der Pfarre Offenhausen
    Roland Mayr, PGR-Obmann
    Astrid Eymannsberger, PGR-Obfrau

  129. Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.
    (Offenbarung 21.4)
    Trost und Hoffnung in den schweren Stunden wünschen
    Franz Wild, Pfarrmoderator von Offenhausen
    Claudia Mayr, Pfarrassistentin von Offenhausen

  130. Du warst so treu, besorgt und gut,
    nie hat deine Hand geruht.
    Familie, Landwirtschaft und Natur waren dein Leben,
    auch uns hast du so viel gegeben.
    Es bleiben Erinnerung und Dankbarkeit
    bis wir uns sehen in der Ewigkeit.“

    Liebe Trauerfamilie,
    obwohl euer lieber Gatte, Vater, Schwiegervater, Opa und Urliopa seit dem Sommer immer schwächer wurde und euch bewusst war, dass sein Lebensweg zu Ende gehen wird, fiel der Abschied doch schwer. Ein langes, bewegtes Leben und nun zum Schluss ein ruhiges Einschlafen war ihm geschenkt. Er war Landwirt mit Leib und Seele, kümmerte sich liebevoll um das Vieh, bestellte die Felder und betreute seinen Wald, in all diese Arbeiten steckte er sehr viel Liebe und Aufopferung. All dieses Wissen rund um die Landwirtschaft gab er gerne an andere weiter. Erinnert euch an seine freundliche, offene Art, an die vielen Gespräche, aber vor allem an die Momente, wo wir ihr gemeinsam gelacht habt. Wenn ihr das nicht vergesst, wird er immer einen Platz in euren Herzen haben. Wir wünschen euch viel Kraft in der Stunde des Abschieds.

    Im Gedenken

Zünden Sie eine Gedenkkerze an!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.