Veröffentlicht am 21 Gedenkkerzen

Ludwig Ablinger

21 Erinnerungen zu “Ludwig Ablinger

  1. Unsere Aufrichtige Anteilnahme.

    Hannelore und Peter Plank

  2. Lieber Opa! Ich wäre gerne am Mittwoch dabei gewesen, leider hat mir Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht! Ich bin in Gedanken bei dir und werde mich hoffentlich bald bei dir privat verabschieden können. Alles Liebe von uns allen – du wirst uns abgehen! Andrea, Georg & Oskar

  3. In herzlicher Anteilnahme und mit lieben Grüßen an alle Nachkommen, Andreas mit Familie

  4. In herzlicher Anteilnahme

  5. In herzlicher Anteilnahme
    und in bester Erinnerung an meinen lieben Onkel

  6. In lb.Erinnerung deine ehemaligen Nachbarn

  7. In aufrichtiger Anteilnahme!
    Josef, Marianne und Christine

  8. In aufrichtiger Anteilnahme!
    Greti und Erwin

  9. Aufrichtige Anteilnahme
    Fam. Franz Scharsinger

  10. Aufrichtige Anteilnahme
    Fritz und Maria Blöchl

  11. Aufrichtige Anteinahme entbieten die Kollegen
    der ÖGB-VIDA Otsgruppe Lambach

  12. „Eine Stimme,
    die vertraut war, schweigt.
    Ein Mensch,
    der immer da war, ist nicht mehr.
    Was bleibt
    sind dankbare Erinnerungen,
    die uns niemand nehmen kann.“

    Liebe Gerda, lieber Wolfgang,
    wir werden euren Vater unseren ehemaligen Nachbarn stets in guter Erinnerung behalten
    und entbieten unsere aufrichtige Anteilnahme.
    Peter und Andrea

  13. Aufrichtige Anteilnahme

  14. Aufrichtige Anteilnahme den Trauerfamilien

  15. Liebe Gerda,
    wir entbieten dir und deiner Familie unsere aufrichtige Anteilnahme!

  16. Unsere Aufrichtige Anteilnahme. Viel Kraft für deinen Verlust liebe Gerda.

  17. In lieber Erinnerung.
    Wir werden dich nie vergessen, lieber Opa und Urliopa

  18. In aufrichtiger Anteilnahme
    Vizebürgermeister a.D
    Arnold Erich Mayer

  19. In aufrichtiger Anteilnahme
    Bürgermeister Klaus Hubmayer

  20. In herzlicher Anteilnahme
    Abt Maximilian Neulinger OSB

  21. „Leg alles still
    in Gottes ewige Hände.
    Das Glück, den Schmerz,
    den Anfang und das Ende.“

    Liebe Trauerfamilie,
    kurz nach seinem 85. Geburtstag hat euer lieber Papa, Opa und Urliopa seine Augen für immer geschlossen. Ein langes Leben mit Höhen und Tiefen wurde ihm geschenkt. Aber wenn der Körper müde wird, dann muss man erkennen, dass der Lebensweg zu Ende geht. Das Foto auf der Parte mit seinem schelmischen Lächeln spiegelt seine Lebensart wider und genauso sollt ihr ihn in Erinnerung behalten.
    Wir wünschen euch viel Kraft in der Zeit des Abschieds.

    Im Gedenken

    Fam. Grünzweig mit Ulli, Greti und Andrea

Zünden Sie eine Gedenkkerze an!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.