Veröffentlicht am 19 Gedenkkerzen

Maria Kloibhofer

 

19 Erinnerungen zu “Maria Kloibhofer

  1. „Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung“

    Liebe Mutti & Omi!

    DANKE für Deine unendliche Liebe, Wärme, Geborgenheit und Fürsorge, die Du uns geschenkt hast.

    DANKE für Dein Vertrauen, welches Du uns immer entgegengebracht hast.

    DANKE für die schöne Zeit, die wir gemeinsam verbracht haben.

    DANKE, dass Du immer für uns da warst.

    DANKE für ALLES!!!

    Du wirst immer in unseren Herzen weiterleben.

    In liebevoller Erinnerung,
    Hanspeter, Manuela, Isabella, Karin & Hans

  2. In stillem Gedenken an die schönen Stunden, die wir miteinander verbracht haben.

  3. In stiller Erinnerung an meine Sommerurlaube als Kind, bei Euch in Wels – lange vergangene, aber sehr schöne Zeiten.

    Mit herzlicher Anteilnahme und letzten Grüßen, Christian

  4. Zum Abschied für Tante Maria

  5. In stillem Gedenken

  6. Den trauernden Hinterbliebenen mein aufrichtiges Beileid

  7. Mein aufrichtiges Beileid der Familie

  8. Liebe Manuela, lieber Hans-Peter!

    Es ist immer zu früh, wenn die Mutter geht.Es bleiben jedoch unzählige Spuren der lieben Erinnerung!
    Wir fühlen mit euch!
    Wolfgang, Gisi u. Jakob Famler

  9. Aufrichtige Anteilnahme!

  10. Liebe Karin, lieber Hans-Peter,

    ich wünsche Euch mein aufrichtiges Beileid. Seid meiner lieben Gedanken gewiss! Leider kann ich heute nicht dabei sein, bin aber in Gedanken bei Euch und bei meiner Tante.

    Herzliche Anteilnahme von

    Eurer Cousine Sandra samt Familie Haase aus Buchkirchen

  11. Aufrichtige Anteilnahme und einen letzten Gruß von Dagmar Repolusk

  12. In herzlicher Anteilnahme.

  13. In aufrichtiger Anteilnahme

  14. In aufrichtiger Anteilnahme

  15. Aufrichtige Anteilnahme
    Siedlerverein Fischlham -Steinerkirchen

  16. In stillem Gedenken

  17. In aufrichtiger Anteilnahme
    Bürgermeister Franz Steininger

  18. In herzlicher Anteilnahme
    Dechant P. Alois Mühlbachler OSB

  19. „Von dem Menschen,
    den wir geliebt haben,
    wird immer etwas zurückbleiben,
    etwas von seinen Träumen,
    etwas von seinen Hoffnungen,
    etwas von seinem Leben,
    alles von seiner Liebe.“

    Liebe Trauerfamilie,
    zuhause in ihrer vertrauten Umgebung ihren Lebensabend zu verbringen, war der größte Wunsch eurer lieben Mama und Oma, dem ihr nachgekommen seid. Sie war gut umsorgt und zufrieden bis alles dann schließlich ganz schnell ging. Die letzten Wochen musste sie im Krankenhaus verbringen, aber ihr seid ihr beigestanden und habt sie begleitet, bis sie die Grenze des Todes überschreiten musste. Alles, was ihr Leben reich gemacht hat, ist nun aufgehoben in eurer Liebe und Erinnerung!
    Herzliche Anteilnahme von
    Fam. Grünzweig mit UIli, Greti und Andrea

Zünden Sie eine Gedenkkerze an!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.