Veröffentlicht am 33 Gedenkkerzen

Dietmar Hoffmann

 

 

 

33 Erinnerungen zu “Dietmar Hoffmann

  1. Aufrichtige Anteilnahme

  2. Liebe Ursula,
    unser aufrichtiges Beileid.
    Gabi, Reini und Nicole

  3. In herzlicher Anteilnahme

  4. Liebe Ursula, unser aufrichtiges Beileid anlässlich des Ablebens von Deinem geliebten Dietmar. Viele schöne und bleibende Erinnerungen seit eurem gemeinsamen Lebensweg sind unvergessen in unseren Herzen.

    Im Gedenken

    Brigitte und Christian

  5. Unser aufrichtiges Beileid

  6. Aufrihtiges BEIKEID

  7. In aufrichtiger Anteilnahme
    Off. 21:3,4

    Gerhard

  8. Sehr geehrte Frau Hoffmann

    Aufrichtige Anteilnahme

    Rudolf Öhlinger
    Pfeiffer Logistik

  9. Abschied nehmen heißt,sich an die schönen,gemeinsamen Dinge zu erinnern und sie Dankbar zu bewahren.

    Aufrichtige Anteilnahme

  10. Es gibt ein Band das der Tod nicht trennen kann. LIEBE und GEDANKEN bleiben für immer. Unser HERZLICHES BEILEID!

  11. Herzliches Beileid von Silvia und Klaus Maier

  12. Liebe Ursula!
    Mein herzliches Beileid
    Linde Schierl, Offenhausen

  13. Der Tod eines geliebten Menschen
    ist wie das zurückgeben einer Kostbarkeit,
    die uns auf unbestimmte Zeit geliehen wurde.

    Liebe Frau Hofmann,
    unsere herzliche Anteilnahme am Tod ihres lieben Gatten,
    viel Kraft und Hoffnung in diesen Tagen der Trauer.
    Gusti und Hubert Blöchl

  14. Liebe Ursula!

    Unsere aufrichtige Anteilnahme!

    Marianne und Hermann Stoiber

  15. Liebe Frau Hoffman,
    ich durfte Ihren Mann nochmal die Haare schneiden ,
    wir wussten nicht dass es für seine Reise sein sollte!

    Wir möchten Ihnen und Ihrer Familie unser tiefstes Mitgefühl und viel Kraft für die kommende Zeit schicken!

    Petra samt FriseurTeam

  16. Liebe Frau Hoffman,
    ich durfte Ihren Mann nochmal die Haare schneiden ,
    wir wussten nicht dass es für seine Reise sein sollte!

    Möchten Ihnen unser tiefstes Mitgefühl und viel Kraft für die kommende Zeit schicken!

    Petra samt FriseurTeam

  17. Aufrichtiges Beileid

  18. Herzliche Anteilnahme

  19. Aufrichtige Anteilnahme

  20. Aufrichtige Anteilnahme. Plakolm Liselotte

  21. Der Tod kann uns einen geliebten Menschen nehmen –
    aber nicht die Liebe und Erinnerung an ihn.

    In dieser schweren Stunde des Abschieds, möchten wir Ihnen
    unser aufrichtiges Beileid und unsere stille Trauer ausdrücken.
    Das gesamte Personal und das Palliativteam des BAPH Lambach.

  22. Mein Beileid

  23. In aufrichtiger Anteilnahme
    Vizebürgermeister a.D
    ArnoldErich Mayer

  24. In Gedenken und in aufrichtiger Anteilnahme

    Viky und Edi Hofpointner

  25. Aufrichtiges Beileid
    Richard & Kornelia Loizenbauer

  26. Bei jedem Regen,
    sendet er dir einen Tropfen…
    Und immer wenn es schneit,
    ist eine Flocke von ihm an Dich dabei ….
    Er wird immer einen Sonnenstrahl
    schicken und eine Wolke hat er für dich parat….
    Mit einen Windhauch wird er Dich streicheln :
    jeder Regenbogen ist ein Beweis

    Viel Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit
    wünscht dir liebe Ursula ……Steffi

  27. In aufrichtiger Anteilnahme

  28. Im Gedenken und in aufrichtiger Anteilnahme

  29. In aufrichtiger Anteilnahme
    Bürgermeister Johann Stürzlinger

  30. Der Herr sei mir dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.
    Altirisches Segensgebet
    Trost und Begleitung in den Stunden des Abschied-Nehmens wünschen im
    Namen der Pfarre Offenhausen
    Roland Mayr, PGR-Obmann
    Astrid Eymannsberger, PGR-Obfrau

  31. Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.
    (Offenbarung 21.4)
    Trost und Hoffnung in den schweren Stunden wünschen
    Franz Wild, Pfarrmoderator von Offenhausen
    Claudia Mayr, Pfarrassistentin von Offenhausen

  32. In herzlicher Anteilnahme
    Pfarrer Mag. Martin Eickhoff

  33. „Es gibt so viele Momente,
    in denen ich an dich denke.
    So viele Stunden, in denen
    ich von dir erzähle. So viele Augenblicke,
    in denen ich dich vermisse.“

    Liebe Frau Hoffmann,
    nach einem beschwerlichen Leidensweg mussten sie die Hand ihres geliebten Gatten Dietmar loslassen und das ist nicht leicht. So viele Jahre haben sie zusammen verbracht, haben zusammen gelacht und zuletzt auch zusammen geweint. Wie gerne hätten sie ihm noch eine Umarmung geschenkt, aber das war leider nicht mehr möglich. Was Ihnen aber niemand nehmen kann, sind die vielen schönen Erinnerungen an vergangene Tage. Denn solange sie an ihn denken, so lange sie ihn vermissen, bleibt er in Ihrem Herzen.
    Wir wünschen Ihnen viel Kraft in dieser dunklen Zeit!

    Im Gedenken

    Fam. Grünzweig mit Ulli, Greti und Andrea

Zünden Sie eine Gedenkkerze an!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.