Veröffentlicht am 21 Gedenkkerzen

Erika Erlach

 

21 Erinnerungen zu “Erika Erlach

  1. Ich bedanke mich bei allen für die erwiesene Anteilnahme.

  2. Herzlichen beileit

  3. Ruhe in Frieden.

  4. Aufrichtige Anteilnahme!

  5. Aufrichtige Anteilname

  6. Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
    Franz v. Assisi

    In stiller Anteilnahme

  7. In lieber Erinnerung

    Erika Brandstötter

  8. In der Dunkelheit der Trauer,
    leuchten die Sterne der Erinnerung.

    In diesen schweren Stunden des Abschieds möchten wir Ihnen
    unser aufrichtiges Beileid und unsere stille Trauer aussprechen.
    Das gesamte Personal und das Palliativteam des BAPH Lambach.

  9. Aufrichtige Anteilnahme
    Helmut und Ricki Tomaschko.

  10. Ein Licht für deine letzte Reise In lieber Erinnerung
    Monika

  11. Im Gedenken und in aufrichtiger Anteilnahme

    Alois Wiesbauer, Bewohner BAPH Lambach, 2.Stock,
    und Angehörige

    Maria Wiesbauer
    Alois Wiesbauer Jun.
    Monika u. Hubert Schachner

  12. Der Tod ist das Tor zum Licht
    am Ende eines mühsam gewordenen Weges.
    Herzliche Anteilnahme
    Hubert und Gusti Blöchl

  13. Liebe Erika ich werde dich sehr vermissen du warst ein wunderbarer Mensch und bräuchtest mir sehr viel Freude.

    Herzliche Anteilnahme

  14. Der Mensch geht,
    die Gedanken an ihn,
    bleiben.

    Lieber Roni

    Aufrichtige Anteilnahme
    zum Ableben von Erika

  15. Das ewige Licht leuchte Dir liebe Erika.

  16. Mög der Himmel dich bewahren
    vor Gefahren, Schmerz und Pein.
    Möge stehts ein Engel deiner Seeles Hüter sein.

    In lieber Erinnerung

  17. In liebevoller Erinnerung

  18. In liebevoller Erinnerung

  19. In aufrichtiger Anteilnahme
    Bürgermeister Klaus Hubmayer

  20. In herzlicher Anteilnahme
    Abt P. Maximilian Neulinger OSB

  21. „Alles hat seine Zeit.
    Es gibt eine Zeit der Freude,
    eine Zeit der Stille,
    eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
    eine Zeit der dankbaren Erinnerung.“

    Liebe Hinterbliebene,
    es ist schwer, wenn man einen lieben Menschen loslassen muss, den man schon von klein auf kennt und den man lieb gewonnen hat. Sie haben sich um all ihre Belange gekümmert, sie besucht, denn schließlich war sie wie eine Tante zu Ihnen. Behalten Sie sie so in Erinnerung, wie in der Stunde,
    in der Sie ihre liebe Erika am liebsten hatten.
    Herzliche Anteilnahme von
    Fam. Grünzweig mit Ulli, Greti und Andrea

Kommentare sind geschlossen.