Veröffentlicht am 39 Gedenkkerzen

Petra Treitinger

39 Erinnerungen zu “Petra Treitinger

  1. EIN HERZLICHES BEILEID

    DER TRAUERFAMILIE

  2. EIN HERZLICHES BEILEID

    DER TRAUERFAMILIE

  3. Aufrichtige Anteilnahme

  4. Aufrichtiges Beileid

  5. Unsere Herzliche Anteilnahme und viel Kraft der Trauerfamilie.

  6. ” Alles hat seine Zeit.
    Es gibt eine Zeit der Freude,
    eine Zeit der der Stille,
    eine Zeit des Schmerzes,
    und eine Zeit der dankbaren Erinnerung”

    Herzliche Anteinnahme

  7. Unsere innigste Anteilnahme
    wir geben der ganzen Familie viel Kraft in der schweren Zeit des Abschieds ,und für die Zukunft.
    Petra Ruhe in Frieden !!
    Das entbietet Euch von Herzen
    Annemarie und Kurt Eingang

  8. „Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles,
    niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.“

    Aufrichtige Anteilnahme

  9. Aufrichtige Anteilnahme!

    Familie Schachner

  10. Unsere herzlichste Anteilnahme
    Fam Schoosleitner

  11. Herzliche Anteilnahme

  12. Erinnerungen die unser Herz
    berühren, gehen niemals
    verloren

    Unsere Herzliche Anteilnahme

  13. „Die Erinnerung ist ein Fenster
    durch das ich Dich sehen kann,
    wann immer ich will.“

    Aufrichtige Anteilnahme
    Fam. Sabine und Mario Schmidberger

  14. “Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen!”
    Mein herzliches Beileid

  15. Aufrichtige Anteilnahme

  16. “Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen wenn wir gehen.”

    Aufrichtige Anteilnahme
    Petra Gasser

  17. Unser herzliches Beileid!

  18. Wir sind traurig und erschüttert über den
    Tod von Petra.
    Unser aufrichtiges Beileid
    Dir und der Trauerfamilie.

  19. Viel Kraft für die kommende Zeit

    Wolfgang & Anita, Kerstin, Markus und Wolfi

  20. Aufrichtige Anteilnahme!

  21. Wenn die Sonne
    des Lebens untergeht
    leuchten die Sterne
    der Erinnerung.

    Aufrichtige Anteilnahme🥀

  22. Das Sichtbare ist vergangen,
    was bleibt, ist die Liebe und
    die Erinnerung .

    Aufrichtige Anteilnahme
    Gertrude Treitinger

  23. Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft

    Max und Sabine Pölzlberger

  24. Wen man in Liebe in sein Herz geschlossen hat, den kann man selbst durch den Tod nicht verlieren.

    Unser Herzliches Beileid.

  25. Aufrichtige Anteilnahme

  26. Aufrichtige Anteilnahme

  27. Ich gehe zu denen, die mich liebten,
    und warte auf die, die mich lieben.

    Liebe Tanja, liebe Trauerfamilie!
    In diesen traurigen Stunden entbieten wir unsere aufrichtige Anteilnahme und wünschen euch viel Kraft und Zuversicht.

    Leo Hufnagl mit Familie

  28. Unser aufrichtiges Beileid

  29. Aufrichtige Anteilnahme

  30. Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.

    Aufrichtige Anteilnahme

  31. EIN HERZLICHES BEILEID

    DER TRAUERFAMILIE

  32. Das Lebensbuch von Petra wurde nun viel zu früh geschlossen. Schön, dass wir sie gekannt haben und in unserer Jugend ein Stück des Lebensweges gemeinsam beim Musizieren gegangen sind. Wünschen der Trauerfamilie viel Kraft in dieser so schweren Zeit des Abschieds.

  33. Herzliche Anteilnahme

  34. Unsere Herzliche Anteilnahme

  35. Liebe Tanja und Gerhard, liebe Trauerfamilie.

    Es tut mir unsagbar leid. Viel Kraft in dieser schweren Zeit.

    “Erinnerungen sind kleine Sterne, 
    die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.”

  36. “Es ist zu Ende mit den Schmerzen, 
    du hast Frieden gefunden, 
    aber verlassen sind Herzen, 
    die dich schmerzlich vermissen.”

    Lieber Gerhard, liebe Tanja, liebe Trauerfamilie!

    Wenn es Worte gäbe, die Euch trösten könnten, würden wir sie Euch mit größtem Mitgefühl sagen, um Euren Schmerz zu lindern.

    Unser herzliches Beileid.

    Maria & Martin Brandstätter, Christoph Seyrkammer, Christof Schoosleitner und Bernhard Thallinger

  37. In aufrichtiger Anteilnahme
    Marktgemeinde Steinerkirchen/Traun

  38. In herzlicher Anteilnahme
    Pfarre Steinerkirchen/Traun

  39. „Manchmal wollt ich fast verzagen
    und ich glaubt ich trüg es nie.
    Und dann hab ich’s doch getragen.
    Frag mich nur nicht, wie.“

    Liebe Angehörige,
    es macht uns sprachlos, dass eure liebe Verstorbene einen so schweren letzten Weg gehen musste. Sie hatte es nie leicht im Leben. Durch den plötzlichen Tod ihres Gatten und auch durch den späteren Tod ihres Sohnes Roman hatte sie ein schweres Kreuz zu tragen. Sie war stark und tapfer und versuchte stets ihr Lachen nie zu verlernen. Der Kummer aber machte sie krank. Sie bekam von euch jegliche Unterstützung und Liebe, aber ihre Krankheit ließ sich nicht aufhalten. Nun hat sie die Grenze des Todes überschritten und darf dem warmen Licht in die Ewigkeit folgen, wo sie nun von all ihren Leiden erlöst ist.
    Herzliche Anteilnahme von
    Fam. Grünzweig mit Ulli, Greti und Andrea

Kommentare sind geschlossen.